Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland stoppt mehr als 180 Männer bei Fluchtversuch an der Grenze zu Georgien
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Flexibles Höchsttempo auf der A8

16.09.2017

Flexibles Höchsttempo auf der A8

Bürgermeister setzen sich für Telematik ein

Der sechsspurige Ausbau der Autobahn A8 zwischen München und Neu-Ulm ist vollendet. Seitdem verzeichnet die Verkehrsstatistik der Polizeidirektion Schwaben-Nord einen deutlichen Anstieg der schweren Verkehrsunfälle und damit einhergehend eine steigende Anzahl Schwerverletzter.

Bürgermeister der an der A8 liegenden Kommunen zwischen Sulzemoos und Neu-Ulm wollen nun bei Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Bayerns Innenminister Joachim Hermann die Einrichtung einer Telematik zwischen München und der Grenze zu Baden-Württemberg fordern. Dies ist ein elektronisches System, das sowohl die Verkehrsströme als auch die Wetterbedingungen misst, und die erlaubte Höchstgeschwindigkeit über Anzeigetafeln flexibel anpasst.

Sowohl die Autobahndirektion Südbayern als auch das Polizeipräsidium Schwaben-Nord in Augsburg sehen in der Telematik den besten Weg zur Unfallvermeidung. In Bayern sind bereits mehr als 600 Kilometer an Autobahnen damit ausgestattet. Allerdings muss zunächst die Politik die Einrichtung des Kontrollsystems beschließen und das nötige Geld bereitstellen. Weil eine Installation einer solchen Anlage auf einer solch langen Strecke sehr teuer sein wird, werde es sicher noch einige Jahre dauern – wenn die Telematik überhaupt kommt, heißt es beim Polizeipräsidium. (lig)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.