Newsticker

ÖBB stellt fast alle Nachtzüge von Österreich und der Schweiz nach Deutschland ein
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Forstwirt (57) von Baum erschlagen

Schrobenhausen

16.02.2015

Forstwirt (57) von Baum erschlagen

Bei Baumfällarbeiten ist ein 57-jähriger Forstwirt in Schrobenhausen tödlich verunglückt.
Bild: Marcus Merk (Symbolfoto)

Ein Forstwirt ist in einem Waldstück in Schrobenhausen/Sandizell bei Baumfällarbeiten tödlich verunglückt. Die Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus.

Ein Kollege hatte den 57-Jährigen gegen Mittag leblos unter einem Baum eingeklemmt gefunden. Der Forstwirt aus dem Landkreis Tirschenreuth in der Oberpfalz hatte im Auftrag eines Forstbetriebes mit Arbeitskollegen mehrere Bäume in dem Waldgebiet in Schrobenhausen gefällt.

Wie die Polizei berichtet, mussten Feuerwehrkräfte den Baum mit einem Hebekissen anheben. Der Notarzt konnte schließlich nur noch den Tod des 57 Jahre alten Mannes feststellen.

Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat vor Ort die Ermittlungen zur Klärung dieses tödlichen Betriebsunfalls übernommen. Laut Polizei gebe es jedoch keine Hinweise auf Fremdverschulden. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren