1. Startseite
  2. Bayern
  3. Frau nach Sprung aus brennendem Haus gestorben

Kreis Landshut

11.01.2019

Frau nach Sprung aus brennendem Haus gestorben

Eine 43-jährige Frau wollte sich mit einem Sprung aus dem zweiten Stock vor den Flammen retten. Sie verletzte sich so schwer, dass sie nun starb.

Einen Tag nach ihrem Sprung aus dem Dachgeschoss eines brennenden Hauses ist eine 43-Jährige gestorben. Die Frau versuchte sich am Mittwoch aus dem zweiten Stockwerk des Mehrfamilienhauses in Altdorf (Landkreis Landshut) vor den Flammen zu retten. Sie erlitt bei dem Sprung schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort starb sie einen Tag später, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Ermittler gehen von einer fahrlässigen Brandentstehung aus. (dpa/lby)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
gewalt.jpg
Gesundheit

Mehr gewaltbereite Patienten an Bayerns Krankenhäusern

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket