Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Frau wird von Maibaum-Spitze erschlagen

Treuchtlingen

30.04.2018

Frau wird von Maibaum-Spitze erschlagen

Beim Aufstellen eines Maibaums ist in Mittelfranken eine Frau erschlagen worden. Beim Aufrichten des Baumes am Montag sei plötzlich die Spitze abgebrochen und auf den Kopf der 29-Jährigen hinuntergestürzt, teilte die Polizei mit. Von herabstürzenden Ästen wurde zudem ein dreijähriger Junge verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler stand der Baum bereits in der Senkrechten, als die Baumspitze abbrach. Wie es zu dem Unglück in Treuchtlingen kam, war zunächst unklar.

Erst vor wenigen Tagen war in Rheinland-Pfalz ein 15-Jähriger beim Maibaumaufstellen ums Leben gekommen. Der Baum rutschte in eine Grube, in der der Stamm verankert werden sollte, und verletzte den Jungen tödlich. (dpa/lby)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren