1. Startseite
  2. Bayern
  3. Frauen vertreiben Exhibitionisten - er flüchtete nackt

München

14.08.2012

Frauen vertreiben Exhibitionisten - er flüchtete nackt

Ein Exhibitionist ist in den Isarauen einer Frau entgegengetreten. Symbolbild

Eine Münchnerin war mit ihrem Hund an den Isarauen spazieren, als sie einen Exhibitionisten entdeckte. Der ließ sich erst einschüchtern, als die Frau weibliche Verstärkung holte.

Die 54 Jahre alte Frau ging mit ihrem Hund  in den Isarauen circa hundert Meter südlich des Hölzernen Stegs in Oberföhring Gassi. Plötzlich sah sie einen  nackten Mann, der im dortigen Gebüsch stand. Er trat hervor fingerte an seinem erigierten Geschlechtsteil herum. Die Spaziergängerin rief, dass sie die Polizei rufen werde. Trotz dieser Drohung führte der unbekannte Mann laut Polizei unbekümmert seine Handlungen fort.

Die Münchnerin ging  weiter und traf auf eine 30-jährige Spaziergängerin. Dieser erzählte sie von dem Vorfall. gemeinsam gingen die beiden Frauen zurück. Daraufhin war der Unbekannte eingeschüchtert. Er flüchtete nackt in nördliche Richtung. Die  Frauen alarmierten die Polizei.

Eine sofort eingeleitete Fahndung  verlief ergebnislos. Wie die Polizei jetzt berichtet, hatte sich der Vorfall bereits am 7. August ereignet.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Täterbeschreibung der Polizei: 1,75 Meter groß, circa 50 Jahre alt, schlank, athletisch, dichte, weiße Haare, nackt, durchgehend braun gebrannt. Er hatte eine rot/schwarze Bekleidung in der Hand.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Tollwood.jpg
Tollwood Festival 2019

Tollwood Festival München: Bands, Programm, Spielplan, Tickets

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen