Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Fußgängerin läuft frontal in Straßenbahn

München

25.03.2015

Fußgängerin läuft frontal in Straßenbahn

Im Bereich der Donnersberger Brücke in München ist ein Frau am heutigen Mittwochvormittag in eine Tram gelaufen. Die 42-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht.

Eine Münchner Fußgängerin kollidierte am heutigen Mittwochmorgen mit dem Triebwagen einer Tram. Die 42-Jährige überquerte laut Polizeiangaben den Kreuzungsbereich der Arnulfstraße unter der Donnersberger Brücke. Dabei übersah sie offenbar eine herannahende Straßenbahn und lief frontal in den Triebwagen.

Trambahnfahrer erlitt Schock

Bei dem Unfall zog sie sich mittelschwere Gesichtsverletzungen zu, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet. Nach einer Erstversorgung durch einen Rettungswagen am Unfallort transportierte sie der Feuerwehr-Notarzt in eine Münchner Klinik. Der Trambahnfahrer erlitt einen Schock und musste vom Kriseninterventionsteam betreut werden.

Ersatzbusse kompensierten während der Dauer des Noteinsatzes den Tramverkehr. Für den Pkw-Verkehr kam es kaum zu Einschränkungen. AZ/goro

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren