Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Gesundheit: Wie sehr Corona junge krebskranke Menschen belastet

Gesundheit
31.08.2021

Wie sehr Corona junge krebskranke Menschen belastet

Gerade wer schwer krank ist und über längere Zeit im Krankenhaus bleiben muss, ist oft auf Besuche von Angehörigen angewiesen. Doch Corona machte das immer wieder unmöglich.
Foto: Jörg Carstensen, dpa

Plus Die Diagnose einer Tumorerkrankung trifft Menschen in jedem Alter hart. Doch junge Erwachsene stehen vor anderen Problemen als Ältere. Zumal die Pandemie die Situation oft erschwert. Zwei Betroffene berichten.

Auf beiden Augen ist er zur Hälfte erblindet. Hinzu kommt eine Gesichtsfeldeinschränkung: „Alles, was links ist, sehe ich nicht.“ Auch mit seinem Gedächtnis kämpft er immer wieder. „Gerade mein Kurzzeitgedächtnis funktioniert nicht immer so, wie es soll.“ Der junge Mann ist 21. Acht Jahre war er alt, als bei ihm ein Hirntumor diagnostiziert wurde. Ein Gangliogliom. Eigentlich ein gutartiger Tumor, der vor allem vollständig entfernt werden muss. Doch der junge Mann, der seinen Namen nicht in der Zeitung lesen möchte, kämpft bis heute mit großen Problemen. Die Diagnose eines komplizierten Tumors oder einer Krebserkrankung ist in jedem Alter eine Zäsur. Gerade junge Erwachsene stehen aber vor besonderen Herausforderungen, sagt Nadja Lang von der Augsburger Krebsberatungsstelle. Die jungen Leute wollen durchstarten. Privat und beruflich. Viele haben kleine Kinder. Und plötzlich bricht die eigene Welt zusammen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.