Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland will ukrainisches AKW Saporischschja verstaatlichen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Großbrandin Autohausmit Oldtimern

18.06.2018

Großbrandin Autohausmit Oldtimern

In einem Autohaus in Senden (Kreis Neu-Ulm) hat es gebrannt.
Foto: W. Schmid

Schaden in Senden bis zu 15 Millionen Euro

Bei einem Brand in einem Autohaus in Senden (Kreis Neu-Ulm) ist am Samstagabend enormer Sachschaden entstanden. Dieser könnte sich nach Angaben der Polizei auf bis zu 15 Millionen Euro summieren. Verletzt wurde niemand.

In der Werkstatt des Betriebs waren fünf hochwertige Porsche und ein Audi abgestellt, die dem Feuer zum Opfer fielen. Auch die gesamte Einrichtung und das Dach wurden durch den Brand zerstört. Die Polizei bezifferte den Schaden zunächst auf „500000 Euro aufwärts“. Später stellte sich heraus, dass er wohl erheblich höher liegt.

Denn im Untergeschoss des Autohauses sind wertvolle Oldtimer abgestellt. Die Firma restauriert solche Fahrzeuge. Sollten die Oldtimer durch Rauch, Ruß oder Löschwasser beschädigt worden sein, könnte der Schaden im zweistelligen Millionenbereich liegen. Nähere Angaben dazu konnte die Polizei gestern noch nicht machen. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt an einem abgestellten Auto. Die Kripo ermittelt.

Am Rande des Einsatzes hatten die Einsatzkräfte alle Hände voll zu tun, weil schaulustige Autofahrer auf der B28 einfach stehen blieben, um den Feuerwehreinsatz zu filmen oder zu fotografieren. Die vierspurige Bundesstraße, die nahe am Ort des Brandes vorbeiführt, wurde zeitweise in beiden Richtungen gesperrt. (wis, mru)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.