Newsticker
RKI meldet 5011 Corona-Neuinfektionen und 34 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Großer Polizeieinsatz: Bewaffneter Mann in Wohnung vermutet

Nürnberg

13.06.2017

Großer Polizeieinsatz: Bewaffneter Mann in Wohnung vermutet

In einer Nürnberger Wohnung hat sich vermutlich ein bewaffneter Mann verschanzt. Die Anwohner sind aus dem Gefahrenbereich gebracht worden. Die Polizei nimmt Kontakt zum Mann auf.
Bild: Alexander Kaya

Ein angeblich bewaffneter Mann hat am Dienstag in Nürnberg einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Derzeit wird er mit einer scharfen Schusswaffe in einer Wohnung vermutet.

Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte sich ein Zeuge gemeldet, der zuvor mit dem Mann in einem Mehrfamilienhaus in Streit geraten war. Laut dem Zeugen hatte der Mann eine scharfe Schusswaffe. Daher riegelten einige Dutzend Beamte die Straßen rund um dessen Wohnung großräumig ab.

Polizeieinsatz in Nürnberg: Mann mit Schusswaffe in Wohnung vermutet

Auch das Spezialeinsatzkommando sei am Ort des Geschehens, hieß es am Nachmittag. "Wir haben alle Personen aus dem Gefahrenbereich gebracht", sagte der Sprecher. Aus Sicht der Polizei sei daher derzeit niemand in Gefahr. Eine Verhandlungsgruppe versuche derzeit, Kontakt mit dem Mann in der Wohnung aufzunehmen. dpa/lby

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren