1. Startseite
  2. Bayern
  3. Gymnasium wird umbenannt: Wernher von Braun verschwindet

Friedberg

30.01.2014

Gymnasium wird umbenannt: Wernher von Braun verschwindet

Ab dem 1. Februar 2014 wird das Wernher-von-Braun Gymnasium "Staatliches Gymnasium Friedberg" heißen.

Das Friedberger Gymnasium "Wernher-von-Braun" legt ab Samstag den umstrittenen Namen ab. Wernher von Braun war zu NS-Zeiten Raketenkonstrukteur.

Am Friedberger Gymnasium verschwinden heute und morgen noch verbliebene Hinweise auf Wernher von Braun als den bisherigen umstrittenen Namensgeber. Ab 1. Februar heißt die Schule offiziell Staatliches Gymnasium Friedberg. Mit einer entsprechenden Bekanntmachung hat das Kultusministerium die Verleihung des bisherigen Schulnamens Wernher-von-Braun-Gymnasium zurückgenommen. Dies ist der offizielle Schlusspunkt in einer teilweise hitzigen öffentlichen Diskussion. Weit über Friedberg hinaus hat die Frage Wellen geschlagen, ob sich der Raketenpionier wegen seiner Verstrickungen in Gräuel des NS-Regimes als Namensgeber eines Gymnasiums eignet.

Wendepunkt war die Ausstrahlung des Magazins "Kontraste"

Für den endgültigen Wendepunkt sorgte im Dezember das negative Echo durch die bundesweite Ausstrahlung des ARD-Fernseh-Magazins Kontraste. Am Gymnasium zog man die Notbremse. Elternbeirat und Lehrerkonferenz sprachen sich deutlich für die Ablegung des Schulnamens aus. Hingegen hätte ihn eine knappe Mehrheit der Schüler behalten wollen. Vonseiten der Schule wurde beim Ministerium beantragt, die Namensverleihung aus dem Jahre 1979 zum nächstmöglichen Zeitpunkt rückgängig zu machen.

Neues Siegel muss noch hergestellt werden

Einiges wird derzeit abgeändert. Wernher von Braun verschwindet quasi aus dem Schriftverkehr der Schule. Auch beim Internetauftritt soll bis Samstag „Gymnasium Friedberg“ mit dem zusätzlichen Hinweis Bayern stehen. Ob das ebenfalls erforderliche neue Dienstsiegel rechtzeitig fertig wird, ist noch unklar. Es besiegelt beispielsweise Abiturzeugnisse. Nur das Bayerische Hauptmünzamt darf solche Siegel herstellen und das kann noch etwas dauern. Bis zum Abitur ist es aber noch eine Weile hin.

Im Zwischenzeugnis ist der Name bereits verschwunden

Kein Problem ist es hingegen, auf die Schnelle die Vorlagen für die Zwischenzeugnisse abzuändern. Diese werden morgen in zwei Wochen überreicht. Es werden nach 35 Jahren die ersten Zeugnisse sein, die den für die Friedberger Gymnasiasten noch ungewohnten Namen „Staatliches Gymnasium Friedberg“ tragen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Nach der Landtagswahl in Bayern - Grüne
Interview

Ludwig Hartmann: "Naturzerstörung lässt sich nicht schönrechnen"

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen