Newsticker

Rekord-Neuinfektionen in den USA: Trump tritt mit Mund-Nasen-Schutz auf
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Hier sehen Sie die Pressekonferenz von Markus Söder im Live-Stream

Coronavirus

30.06.2020

Hier sehen Sie die Pressekonferenz von Markus Söder im Live-Stream

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder mit Mundschutz. In einer Pressekonferenz am Dienstag informiert er über mögliche Lockerungen und Massentests in der Corona-Pandemie.
Bild: Sven Hoppe, dpa

Massentests, Lockerungen, Veranstaltungen: Am Dienstag informiert Ministerpräsident Markus Söder über das weitere Vorgehen Bayerns in der Corona-Pandemie.

Mit seinem Vorstoß, kostenlose Corona-Tests für alle Bayern anzubieten, ist Ministerpräsident Markus Söder nicht nur auf Zustimmung gestoßen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn etwa monierte, viel zu testen "wiegt in falscher Sicherheit, erhöht das Risiko falsch-positiver Ergebnisse und belastet die vorhandene Testkapazität“.

Über die Massentest-Strategie, aber auch über mögliche weitere Lockerungen wird Söder am Dienstag in einer Pressekonferenz informieren. Alle Entwicklungen rund um das Coronavirus können Sie auch in unserem Live-Blog verfolgen.

Sehen Sie hier die Pressekonferenz von Markus Söder im Live-Stream

Ab 10 Uhr befasst sich das Kabinett mit der Corona-Pandemie, in einer Pressekonferenz tritt Markus Söder dann um 13 Uhr vor die Kameras.

Die Pressekonferenz können Sie hier über unsere Facebook-Seite im Live-Stream verfolgen. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren