Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kartei der Not: Hilfe für eine schwer behinderte Frau

Kartei der Not
13.06.2014

Hilfe für eine schwer behinderte Frau

Die Kartei der Not hilft.

Die schwer behinderte Sabine K. erhält Unterstützung bei der Wohnungseinrichtung.

Sabine K. leidet an einer erblich bedingten Behinderung. Sie ist auf einen Rollstuhl und ein Sauerstoffgerät angewiesen. Seit fast zehn Jahren kann sie aufgrund der schweren körperlichen Einschränkungen nicht mehr arbeiten.

Sabine K., die geschieden ist, erhält eine 24-Stunden-Pflege. Da das Pflegegeld nicht ausreicht, bekommt sie zusätzliche Unterstützung zur Pflege vom Sozialamt.

Die finanziellen Mittel der 52-Jährigen sind äußerst knapp. Die Wohnungseinrichtung ist in die Jahre gekommen, zwei Stühle und ein Tisch sind kaum noch zu verwenden. Außerdem ist die Spülmaschine defekt. Die Kartei der Not hilft und unterstützt Sabine K. bei den dringend nötigen Anschaffungen. (jös)

Möchten auch Sie Menschen unterstützen, die unverschuldet in Not geraten sind?

Die Spendenkonten sind:

Kreissparkasse Augsburg,

BLZ 720 501 01, Konto 7070,

Stadtsparkasse Augsburg,

BLZ 720 500 00, Konto 2030,

Sparkasse Allgäu,

BLZ 733 500 00, Konto 4440 und

Sparda-Bank Augsburg,

BLZ 720 905 00, Konto 555 555.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.