Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Keine Frühlingsgefühle: Die Woche beginnt ungemütlich

Wetter

26.04.2015

Keine Frühlingsgefühle: Die Woche beginnt ungemütlich

Für die neue Woche meldet der Deutsche Wetterdienst vor allem Regen. Den Schirm sollte man also lieber nicht zu Hause lassen.
Bild: Carsten Rehder (dpa)

Auch nächste Woche kann sich der Frühling noch nicht richtig durchsetzen. Das Wetter in der Region bleibt durchwachsen, die Temperaturen fallen stellenweise auf wenige Grad.

Der 1. Mai steht vor der Tür, doch das entsprechende Wetter lässt wohl noch etwas auf sich warten. Am Montag ist es in der Region zwar zumindest am Morgen in weiten Teilen noch sonnig, doch schon gegen Mittag ziehen die ersten Wolken auf.

Die Temperaturen klettern im Laufe des Tages bis auf 20 Grad, fallen am Abend jedoch schnell unter zehn Grad. Ab dem späten Nachmittag meldet der Deutsche Wetterdienst Regenschauer, die stellenweise bis in die Nacht hinein anhalten können.

Regen und Wolken verderben die Frühlingsstimmung

Auch der Dienstag bringt Regen, bei deutlich kühleren Temperaturen zwischen fünf Grad in Oberstdorf und zehn Grad in Augsburg. Am Mittwoch klingen die Schauer langsam ab, es bleibt aber weiterhin bewölkt und frisch bei Höchsttemperaturen zwischen zehn und 17 Grad. Besonders am Morgen fallen die Werte oft bis auf wenige Grad.

Das Ende der Woche bringt voraussichtlich ebenso wenig einen Wetterumschwung mit sich. Es bleibt kühl und bedeckt bei maximal 16 Grad, die Schneefallgrenze liegt bei 1000 Metern. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren