Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mindestens elf Tote nach Beschuss von Wohngebäuden in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kempten: Feuer in Mehrfamilienhaus: Mann war mit Kippe eingeschlafen

Kempten
04.07.2014

Feuer in Mehrfamilienhaus: Mann war mit Kippe eingeschlafen

Zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kempten musste die Feuerwehr am Freitagmorgen ausrücken.
2 Bilder
Zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kempten musste die Feuerwehr am Freitagmorgen ausrücken.
Foto: Ralf Lienert

Ein 37-Jahre alter Mann ist in einem Mehrfamilienhaus in Kempten offenbar mit einer glimmenden Zigarette eingeschlafen. Als er aufwachte, brannte es.

Es brennt in einem Mehrfamilienhaus in Kempten! Diese Alarmierung ging Freitagmorgen über die Integrierte Leitstelle Allgäu ein und rief Feuerwehr und Polizei auf den Plan.

Die gegen 7.30 Uhr eintreffenden Polizeistreifen und Feuerwehrfahrzeuge stellten tatsächlich eine starke Rauchentwicklung aus dem Haus in der Duracher Straße/ Hanebergstraße fest. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr gingen mit Atemschutz in das Haus, um nach der Brandquelle zu suchen. Zeitgleich räumten Polizei und Feuerwehrkräfte das verrauchte Haus und brachten drei Bewohner nach draußen.

Ein Mann musste mit leichten Verletzungen dem Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus gebracht werden, da er Rauch eingeatmet hatte. Dabei handelte es sich um einen 37-jährigen Bewohner des Hauses. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei war er mit einer glimmenden Zigarette eingeschlafen. Das Inventar fing Feuer. Erste Löschversuche des Mannes blieben erfolglos. Der entstandene Brandschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht und das Haus entlüftet hatte, konnten die Bewohner kurz nach acht Uhr wieder in die Wohnungen zurück. Während des Einsatzes kam es auf der Duracher Straße im Berufsverkehr zu Verkehrsbehinderungen. ina

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.