Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kirche: Gab es rituellen Missbrauch durch Nonnen im Kinderheim?

Kirche
18.06.2021

Gab es rituellen Missbrauch durch Nonnen im Kinderheim?

Der Würzburger Bischof hält die Vorwürfe, dass es in dem Kinderheim der Erlöserschwestern zu rituellem Missbrauch gekommen sein soll, für „plausibel“.
Foto: Symbolfoto: Andreas Arnold, dpa

Plus Opfer sexueller Übergriffe in katholischen Kinderheimen berichten von schrecklichen Handlungen, an denen auch Ordensschwestern beteiligt gewesen sein sollen.

Spielten Nonnen im Missbrauchsskandal der katholischen Kirche eine größere Rolle als bislang angenommen? In einem Fernsehbeitrag erhoben unlängst Betroffene schwere Vorwürfe gegen Ordensschwestern, die in der Wickenmayer’schen Kinderpflege in Würzburg tätig waren. Es geht um körperliche Züchtigung und sexuelle Übergriffe, die seit Ende der 1950er bis in die 1980er Jahre in dem städtischen Heim stattgefunden haben sollen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

18.06.2021

Danke für den Bericht. Jeder einzelne Mensch ist einzigartig. Man kann nicht in den Kopf schauen. Es gibt gute, normale und schlechte Menschen. Nur weil jemand als gut bezeichnet wird, ist er nicht gut. Nur weil jemand als schlecht bezeichnet wird, ist er nicht schlecht.

Trau schau wem sag ich nur. Alleine ein Beruf, ein Gewand oder eine Religion machen nicht automatisch einen guten Menschen aus einem Individuum.

Handlungen zählen. Da kann noch soviel gebetet werden, dass macht die beschriebenen Taten nicht wieder gut und relativiert sie auch nicht.

Permalink
18.06.2021

Vielen Dank für die Berichterstattung. Die Schilderungen sind mehr als verstörend. Es muss mit allen Mitteln und Möglichkeiten aufgeklärt werden, was an Unrecht und Missbrauch geschah und geschieht.

Permalink