1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kleinkind sperrt Oma aus - Feuerwehr muss helfen

München

08.11.2018

Kleinkind sperrt Oma aus - Feuerwehr muss helfen

Ein zehn Monate altes Kind hat in München unabsichtlich seine Großmutter aus einem Auto ausgesperrt. Die Feuerwehr musste den Wagen aufbrechen.

Die Feuerwehr München ist einer Frau aus Regensburg und ihrem zehn Monate alten Enkel zur Hilfe gekommen. Nach einem Ausflug in die bayerische Landeshauptstadt wollten beide mit dem Auto die Heimreise antreten. Enkel "Fidelius" saß den Angaben zufolge bereits reisefertig auf dem Kindersitz - und auf dem Autoschlüssel mit Fernbedienung.

Dadurch versperrten sich alle Türen des Wagens, als die Frau auf der Fahrerseite einsteigen wollte. Die alarmierten Feuerwehrleute brachen das Auto über die Seitenscheibe auf. Nach einer kurzen Reparatur konnten Oma und Enkel am Mittwoch unbeschadet die Heimreise antreten. (dpa, lby)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC_3586.jpg
Unterricht

Kreide war gestern: Wie digital muss Schule sein?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden