Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Charles III. empfängt Selenskyj im Buckingham-Palast
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kommentar: Söder benennt neuen Gesundheitsminister: Erklärung ist unlogisch

Söder benennt neuen Gesundheitsminister: Erklärung ist unlogisch

Kommentar Von Uli Bachmeier
06.01.2021

Ein halbes Jahr nach den Corona-Testpannen versetzt Markus Söder die bisherige Gesundheitsministerin Huml. Das soll nicht wie ein Rauswurf aussehen.

Wer es gut mit Markus Söder meint, der kann für die verzögerte Ablösung von Gesundheitsministerin Melanie Huml durchaus menschliche Gründe finden. Söder schätzt seine langjährige Weggefährtin. Er kennt ihre Stärken: ihren medizinischen Sachverstand und ihren Fleiß. Er kennt ihre Schwächen: ihre Gelassenheit und ihre Zögerlichkeit bei Entschlüssen und Entscheidungen. Jetzt, knapp ein halbes Jahr nach den Corona-Testpannen soll die Versetzung nicht als Rauswurf und Söder selbst nicht als Getriebener erscheinen.

Söders Erklärung für die Personalrochade ist unplausibel

Die offizielle Erklärung des Ministerpräsidenten für die Personalrochade ist nicht plausibel. Als er im Sommer Klaus Holetschek ins Gesundheitsministerium beorderte, hieß es, das habe nichts mit Huml zu tun, sondern mit der Arbeitsbelastung. Jetzt, in der Hochphase der Pandemie, soll es ein Minister wieder alleine stemmen können. Das passt nicht zusammen.

Melanie Huml (CSU), bisherige Gesundheitsministerin von Bayern, wird ersetzt.
Foto: Sven Hoppe, dpa

Im Kern geht es darum, das Ministerium effektiver zu organisieren – weniger Behörde, mehr Aktionszentrum. Holetschek ist da als ergebnisorientierter Praktiker eine gute Wahl. Und dass der Ministersessel ein Schleudersitz ist, dürfte ihm auch klar sein.

Lesen Sie dazu auch: Söder tauscht Gesundheitsminister aus und streicht die Faschingsferien

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

06.01.2021

Melanie Huml war bereits beim letzten Eklat im Spätherbst fällig, aber Margus Söder hatte keinen Ersatz. Mal schauen ob er jetzt eine glückliche Hand gehabt hat oder ob er doch eines Tages nach Berlin weggelobt wird?