Newsticker
Selenskyj bezeichnet Situation im Donbass als "Hölle"
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kreis Donau-Ries: Aufstand im Funkloch: Wie ein Dorf über einen Sendemast streitet

Kreis Donau-Ries
24.02.2019

Aufstand im Funkloch: Wie ein Dorf über einen Sendemast streitet

Der Arbeitskreis Mobilfunk will keinen Sendemast mitten im Dorf.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Während über 5G diskutiert wird, ringt Rögling darum, überhaupt ans Netz angeschlossen zu werden. Jetzt soll ein Mast kommen. Das macht den Ärger nur größer.

Richard Kohl hat sein Smartphone immer dabei. Er trägt es in der Brusttasche auf der linken Seite seines hellblauen Hemdes, stets griffbereit, falls es plötzlich klingeln sollte. Kohl, randlose Brille, Aktentasche unter dem Arm, ist zweiter Bürgermeister. Bedarf für Gespräche gibt es also genug. Trotzdem klingelt sein Handy so gut wie nie, zumindest nicht, wenn er in Rögling unterwegs ist, seinem Heimatort. Das Dorf liegt nordöstlich von Donauwörth, idyllisch inmitten von Wald und Feldern, aber eben auch: mitten in einem Funkloch. Die rund 670 Einwohner leben ohne Handyempfang, ohne 3G, ohne LTE, immer schon.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

25.02.2019

Jah Ja Handy Strahlen !! aber fast jeder hat ein Schnurloses Telefon zu Hause !! aber das das mindestens 10 mal so viel Strahlt ist ja egal !! ach ja und die guten Mütter oder einfach Eltern die es besonders gut mit ihren Kindern meinen und es durch ein sogenanntes Babyfon überwachen und es damit der 20 fachen Strahlung eines Modernen Zellulare aussetzen redet keiner !!! ist so wie mit dem Feinstaub ,lach , was auf der Straße absolut Tötlich ist Ziehe ich mir mit meiner absoluten gesunden Heizung und Klima neutralen null Verständnis der Modernen Umweltforschung in einem oft zehnfachem in die Lunge . nah ja aber Hauptsache ich bin modern und Protestiere gegen irgend was

Permalink
25.02.2019

Genau, so schauts aus! In unserer funklochgeschädigten Gemeinde sollte etwa einen Kilometer ausserhalb ein Sendemast errichtet werden. Werden, es kamen zu viele Einsprüche und abgewendet - jetzt ist er auf dem Schulhausdach installiert! Hirn lass nach!

Permalink