Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kreis Fürstenfeldbruck: Listerien in Produkten der Hofmetzgerei Braumiller entdeckt

Kreis Fürstenfeldbruck
30.06.2016

Listerien in Produkten der Hofmetzgerei Braumiller entdeckt

Das Landratsamt Fürstenfeldbruck rät davon ab, Wiener und Kochschinken der Hofmetzgerei in Biburg zu verzehren.
Foto: Inga Kjer (dpa), Symbolfoto

Das Landratsamt Fürstenfeldbruck rät davon ab, Kochschinken und Wiener der Hofmetzgerei Braumiller in Biburg zu essen. Die Produkte sind möglicherweise mit Listerien belastet.

Listerienwarnung für Hofmetzgerei Braumiller in Biburg: Laut Landratsamt Fürstenfeldbruck sind Kochschinken und Wiener Würstel möglicherweise mit Listerien belastet und damit gesundheitsgefährdend.

Hofmetzgerei Braumiller: Listerien gemeldet

Zuletzt hatte der Listerienfund und die damit verbundene große Rückrufaktion von Wurst- und Fleischwaren bei der Großmetzgerei Sieber in Geretsried für Schlagzeilen gesorgt.

Die Waren der Hofmetzgerei Braumiller in Biburg sind nur lokal über den Verkauf am Hof erhältlich gewesen. Der Hersteller hatte die Listerienbelastung im Rahmen des Qualitätsmanagements selbst festgestellt und dem Landratsamt Fürstenfeldbruck vorschriftsgemäß gemeldet. Das hat der Hofmetzgerei einstweilen untersagt, Fleisch und Wurst zu verkaufen, bis die Ursache geklärt und beseitigt ist.

Listerien in Sieber Wurstwaren

Zuletzt war die Großmetzgerei Sieber nach Listerien-Funden in die Schlagzeilen geraten. Im März war bei Nürnberg in einem "Original bayerischen Wammerl" von Sieber eine deutlich über dem Grenzwert liegende Zahl von Listerien nachgewiesen worden. Nach umfangreichen Untersuchungen sehen das Robert Koch-Institut und das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) einen Zusammenhang zwischen dem Schweinefleisch-Produkt und einem Ausbruch von Listerioseerkrankungen im Jahr 2012 hauptsächlich in Süddeutschland. Acht Menschen starben an den Folgen der Krankheit..AZ

Listerien in Wurst und Fleisch: Rückruf bei Großmetzgerei Sieber

Der Fleisch-Skandal in Bayern weitet sich aus

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.