Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kreis Mühldorf am Inn: Mann bei Waldarbeiten tödlich verletzt

Kreis Mühldorf am Inn
20.08.2018

Mann bei Waldarbeiten tödlich verletzt

Im oberbayerischen Ampfing ist ein Mann bei Waldarbeiten gestorben. Der 67-Jährige hatte sich wohl mit einer Maschine tödliche Verletzungen zugezogen.

Ein 67-Jähriger ist bei Waldarbeiten im oberbayerischen Ampfing (Landkreis Mühldorf am Inn) ums Leben gekommen. Der Mann habe bei einem Unfall mit einer Maschine am Sonntagabend tödliche Verletzungen erlitten, teilte die Polizei am Montag mit. Er starb noch an der Unfallstelle. Details wollte ein Sprecher nicht nennen. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden gab es zunächst nicht. (dpa/lby)

Die Diskussion ist geschlossen.