Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kreis Regensburg: Serienunfall auf A3 mit zehn Verletzten

Kreis Regensburg
22.09.2016

Serienunfall auf A3 mit zehn Verletzten

Bei einem Serienunfall auf der Autobahn 3 bei Wörth an der Donau (Kreis Regensburg) sind am Donnerstag zehn Menschen verletzt worden.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Eine Schwerverletzter und neun Leichtverletzte, das ist die Bilanz eines Unfalls auf der A3 bei Wörth an der Donau im Kreis Regensburg. Wie es zu dem Unfall mit acht Autos kam.

Bei einem Serienunfall auf der Autobahn 3 bei Wörth an der Donau (Kreis Regensburg) sind am Donnerstag zehn Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben waren an dem Unfall acht Fahrzeuge beteiligt. Ein Autofahrer hatte wegen gesundheitlicher Probleme einer 23-jährigen Mitfahrerin auf dem Pannenstreifen angehalten, ein nachfolgender Wagen stoppte ebenfalls, um zu helfen.

Eine Person schwer, neun leicht verletzt

Der Fahrer eines dritten Wagens wich auf die linke Fahrspur aus. Nachfolgende Fahrzeuge konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zu mehreren Auffahrunfällen. Eine 22-Jährige wurde schwer verletzt, neun weitere Beteiligte erlitten leichte Blessuren. dpa/lby

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.