Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kreis Würzburg: Entlaufende Pferde auf A7 totgefahren

Kreis Würzburg
21.11.2016

Entlaufende Pferde auf A7 totgefahren

Auf der A7 wurden am Sonntag zwei Pferde von einem Wohnmobil erfasst. Die Tiere starben.

Zwei freilaufende Pferde sind am Sonntagabend bei einen Verkehrsunfall auf der A7 tödlich verletzt worden. Ein Wohnmobil erfasste die Tiere frontal, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 64-Jährige Fahrer wurde bei Hausen (Landkreis Würzburg) mittelschwer verletzt, seine Frau erlitt leichtere Verletzungen.

Die entlaufenen Tiere stammten aus einer Koppel in unmittelbarer Nähe der Autobahn. Die Strecke in Fahrtrichtung Kassel blieb für die Bergung mehrere Stunden gesperrt. dpa, lby

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.