1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kurioser Auffahrunfall

Bad Grönenbach

28.02.2009

Kurioser Auffahrunfall

Weil einige Autofahrer ihre Blicke nicht von einem Unfall auf der Gegenfahrbahn lassen konnten, fuhren ihre sechs Pkws aufeinander auf.

Bad Grönenbach (AZ) - Auf der A7 hat sich am Samstagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwischen der Rastanlage Allgäuer Tor und der Ausfahrt Bad Grönenbach fuhr gegen 8.30 Uhr ein Pkw auf den vor ihm fahrenden Wagen auf.

Bei dem Unfall wurde laut Polizeibericht eine Person mittelschwer verletzt, eine weitere erlitt leichte Verletzungen.

Zu allem Unglück ereignete sich nur wenige Minuten später ein Auffahrunfall auf der Gegenstrecke mit sechs beteiligen Fahrzeugen. Vermutlich wurden ihnen die neugierigen Blicke auf den Unfall zum Verhängnis. Wegen eines Staus musste das erste Auto abbremsen. Die darrauffolgenden Fahrer erkannten die Situation zu spät und konnten nicht mehr rechtseitig abbremsen.

Bei dem Auffahrunfall wurde entgegen erster Angaben der Polizei eine Person schwer verletzt. Die Fahrerin musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Autobahn musste daraufhin gesperrt werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren