Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Landkreis Aschaffenburg: Silo mit Hackschnitzeln brennt - 15-stündiger Löscheinsatz

Landkreis Aschaffenburg
13.09.2016

Silo mit Hackschnitzeln brennt - 15-stündiger Löscheinsatz

Fast 15 Stunden waren über 140 Feuerwehrleute bei einem Silo-Brand im Kreis Aschaffenburg im Einsatz. Symbolbild
Foto: Roland Furthmair (Symbolbild)

In einem Sägewerk-Silo in Kleinkahl in Aschaffenburg ist Feuer ausgebrochen. Über 140 Feuerwehrleute mussten fast 15 Stunden lang löschen.

Über 140 Feuerwehrleute haben fast 15 Stunden für einen Löscheinsatz in einem Sägewerk-Silo im Landkreis Aschaffenburg gebraucht. Wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte, war am Montagmorgen ein Feuer wegen wegen eines Defekts in der technischen Anlage des Silos in Kleinkahl an der Grenze zu Hessen ausgebrochen.

Die Flammen griffen während der Löscharbeiten auf das mit 60 Kubikmetern Hackschnitzeln gefüllte Silo über. Die Einsatzkräfte brachten den Brand zwar schnell unter Kontrolle, konnten ihn aber nicht löschen. Im Laufe des Montags wurde ein Silobrand-Experte der Feuerwehrschule Würzburg hinzugerufen. Letztlich schlug die Feuerwehr in acht und sechs Metern Höhe Löcher in die Außenwand des Silos und leerte es mit Schaufeln und Dunghaken. Erst gegen 2.00 Uhr am Dienstagmorgen war das Feuer endgültig gelöscht. dpa/AZ

Die Diskussion ist geschlossen.