Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Landkreis Rosenheim: Eine Million Euro Sachschaden bei Bauernhofbrand

Landkreis Rosenheim
11.06.2014

Eine Million Euro Sachschaden bei Bauernhofbrand

Ein Großbrand zerstört die Stallanlage eines großen Bauernhofs komplett. Vier der Bewohner und sogar ein Feuerwehrmann werden zum Teil schwer verletzt.

Eine integrierte Leitstelle hatte der regionalen Feuerwehr von Krüglin, im Landkreis Rosenheim, den Brand in einer der Stallgebäude gemeldet. Erst das Großaufgebot gleich mehrerer Feuerwehrstellen konnte das Feuer unter Kontrolle bringen und verhindern, dass es auf umliegende Häuser übergreift.

Vier Verletzte liegen im Krankenhaus

Der 26-jährige Sohn der Landwirte erlitt schwere Brandverletzungen. Ein Rettungshubschrauber musste ihn ins Krankenhaus fliegen. Auch drei andere Hausbewohner und sogar einer der Feuerwehrmänner befinden sich mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ärztlicher Behandlung. Glücklicherweise wurden keine der Tiere auf dem Hof verletzt.

1 Million Euro Sachschaden

Die Kriminalpolizei mutmaßt, dass das Feuer wohl im Bereich des Heugebläses ausgebrochen sein muss. Genaueres muss aber noch ermittelt werden. Die teuren Maschinen im abgebrannten Gebäude wurden durch das Feuer komplett zerstört. Außerdem kam es durch die Löscharbeiten zu einem Wasserschaden am Wohnhaus der Landwirte. So kam es insgesamt zu einem Sachschaden in der unglaublichen Höhe von einer Millionen Euro. lw/AZ

Lesen Sie dazu auch

Die Diskussion ist geschlossen.