Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Lindau: Pärchen gerät im Tretboot in Streit - Frau ruft Polizei

Lindau
24.08.2015

Pärchen gerät im Tretboot in Streit - Frau ruft Polizei

Ein Tretbootausflug eines Pärchens auf dem Bodensee ist äußerst unromantisch zu Ende gegangen. Symbolbild
Foto: Felix Kästle dpa

Der Tretbootausflug eines Pärchens auf dem Bodensee ist zu einem Desaster geworden. Die unglaubliche Geschichte begann mit einem Schwan.

Ein Pärchen aus dem Landkreis Ravensburg hatte sich am Samstag auf dem Bodensee ein Tretboot ausgeliehen. Vor der Spielbank Lindau bekam der 36-Jährige Angst vor einem Schwan. Wie die Polizei am Montag berichtet, trat er so schnell in die Pedale, dass nun die 47-jährige Frau Angst vor den dadurch entstehenden Wellen bekam.

Sie erlitt beinahe einen Nervenzusammenbruch. Die Frau verständigte über Notruf die Polizei, die mit einer Streife und einem Boot der Wasserschutzpolizei zum Anleger am Bootsverleih kommen und den Streit schlichten musste.


Am nächsten Tag kam die Frau mit ihrem Auto zur Polizeidienststelle gefahren und wollte eine Anzeige gegen ihren Begleiter erstatten, weil er ihr angeblich auf dem Tretboot etwas entwendet hatte. Es stellte sich dabei heraus, dass ihr nach einer Fahrt unter Alkohol vor einer Woche die Fahrerlaubnis entzogen worden ist. NUn erhält sie eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.