Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Losgelöstes Rad: Schwerer Unfall auf Autobahn 9

Unfall auf der A9

17.12.2019

Losgelöstes Rad: Schwerer Unfall auf Autobahn 9

Auf der !9 in Oberfranken ist es zu einem schweren Unfall gekommen.
Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Auf der A9 in Oberfranken wurde ein Auto vom losgelösten Hinterrad eines Kleintransporters getroffen. Der Fahrer des Wagens wurde schwer verletzt.

Weil sich ein Hinterrad eines Autos löste, kam es auf der A9 im oberfränkischen Gefrees zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der 60-Jährige auf der Autobahn in Richtung Berlin unterwegs, als sein Wagen vom Hinterrad eines vor ihm fahrenden Kleintransporters erfasst wurde. Das Auto geriet durch die Kollision mit dem Rad ins Schleudern, krachte in die Leitwand aus Beton und kam erst einige hundert Meter weiter zum Stehen.

Die Trümmerteile des Autos wurden über die gesamte Fahrbahn verteilt. Insgesamt fünf nachfolgende Autos konnten nicht rechtzeitig bremsen und fuhren über die herumliegenden Fahrzeugteile hinweg. Verletzt wurde dabei niemand. Die Autobahn 9 war am Montagabend für einige Zeit gesperrt. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

17.12.2019

Fachlich mal wieder 1a, es muss in der Überschrift heißen Hinterrad nicht Hinterreifen!

Permalink
17.12.2019

Lieber Herr K., Sie haben natürlich recht mit Ihrer Kritik! Wir haben den Artikel der dpa auf unserer Seite korrigiert.
Viele Grüße!

Community-Management der Augsburger Allgemeinen
moderator@augsburger-allgemeine.de

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren