Newsticker
AstraZeneca-Impfstoff wird ohne Priorisierung freigegeben
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Ludwig-Musical: Das Festspielhaus Füssen ist ein Haus der geplatzten Träume

Ludwig-Musical
14.04.2020

Das Festspielhaus Füssen ist ein Haus der geplatzten Träume

Die Lage – ein einziger Traum: das Festspielhaus Füssen am Ufer des Forggensees.
Foto: Ralf Lienert

Plus Vor 20 Jahren begann die Geschichte des Ludwig-Musicals im Allgäu. Seitdem gab es in dem Theater mehrere Pleiten - und ein Drama nach dem anderen.

Vor 20 Jahren hob sich mit der Uraufführung des Musicals „Ludwig II. – Sehnsucht nach dem Paradies“ zum ersten Mal der Vorhang im „Musical Theater Neuschwanstein“ in Füssen. Doch zum Feiern ist in diesen Tagen Niemandem zumute. Denn durch die Corona-Krise brechen „Ludwigs Festspielhaus“, wie das Theater nun heißt, die Einnahmen weg. Die Kartenverkäufe gehen zurück, Vorstellungen gibt es vorläufig auch keine. Theaterdirektor Benjamin Sahler spricht von einer dramatischen Situation und ruft nach öffentlicher Hilfe. Zudem hat er eine Solidaritätsaktion mit Ticket-Gutscheinen gestartet. Dabei sei es in den vergangenen Monaten vielversprechend gelaufen. „Bezüglich der Finanzen war erstmals sogar die lang ersehnte schwarze Null in Aussicht“, sagt der 46-Jährige.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren