1. Startseite
  2. Bayern
  3. Mädchen rettet große Schwester vor dem Ertrinken

München

03.01.2018

Mädchen rettet große Schwester vor dem Ertrinken

In München wird eine Neunjährige gerettet, nachdem ihre jüngere Schwester sie bewusstlos im Schwimmbecken entdeckt.

Im Münchner Westbad konnte am Dienstag ein neunjähriges Mädchen gerettet werden. Nach Angaben der Feuerwehr entdeckte die drei Jahre jüngere Schwester sie bewusstlos im Wasser treibend und holte sofort Hilfe. Das Mädchen wurde in die stabile Seitenlage gebracht und war beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits wieder ansprechbar. Anschließend brachte die Notarztbesatzung der Feuerwehr das Mädchen zur Abklärung in die Münchner Kinderklinik. Dem schnellen Handeln der jüngeren Schwester sei zu verdanken, dass es zu keinem schlimmeren Ausgang gekommen ist, so die Feuerwehr. (AZ)

Themen Folgen
Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2086601087.tif
Blitzer

Blitzmarathon 2018: Alle Messstellen in Oberbayern

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket