Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Mann bedrohte Ehepaar mit Messer: Polizei veröffentlicht Phantombild

München

13.01.2015

Mann bedrohte Ehepaar mit Messer: Polizei veröffentlicht Phantombild

Ein Unbekannter hatte im Dezember in München einen Pakistaner und seine deutsche Frau mit einem Messer bedroht. Die Polizei sucht den Täter nun mit einem Phantombild.

Ein unbekannter Mann hatte am 12. Dezember in München einen 24-jährigen Pakistaner und dessen 19-jährige deutsche Ehefrau mit einem Messer bedroht. Das Paar war in der Heßstraße unterwegs. Als sie an einem unbekannten jungen Mann vorbeigingen, wurden sie von diesem beleidigt. Im Verlauf des Streits bedrohte der Unbekannte die beiden mit einem Messer, berichtete die Polizei.

Der Täter hatte ein schwarzes Fahrrad bei sich

Die Polizei hat von dem unbekannten Angreifer ein Phantombild gefertigt und ein Fahndungsplakat erstellt. Der Täter ist männlich, etwa 20 Jahre alt, ungefähr 170 bis 175 Zentimeter groß und schlank. Laut Polizei sprach er Hochdeutsch ohne Akzent, war ein arabischer Typ, hatte einen Dreitagebart und kurze dunkle Haare. Er trug eine schwarze Fellkragenjacke, ein schwarzes Langarmshirt und blaue Jeans. Außerdem führte er ein komplett schwarzes Fahrrad (vermutlich ein Mountainbike) mit sich.

Wer diese Person kennt oder Beobachtungen gemacht hat, soll sich mit dem Polizeipräsidium München unter der Telefonnummer 089/2910-0 in Verbindung setzen. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren