Newsticker
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Impfung mit AstraZeneca erhalten
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Mann soll seinen Nachbarn erstochen haben

Mühldorf am Inn

20.11.2019

Mann soll seinen Nachbarn erstochen haben

Ein 46-jähriger Mann soll seinen 57 Jahre alten Nachbar mit einem Messer getötet haben. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

Im Streit soll ein 46 Jahre alter Mann in Mühldorf am Inn seinen Nachbarn erstochen haben. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch attackierte der Mann sein 57 Jahre altes Opfer in dessen Wohnhaus mit einem Messer und verletzte ihn lebensgefährlich. Der 57-Jährige starb wenig später in einem Krankenhaus. Weitere Nachbarn hatten die Polizei alarmiert, wie ein Sprecher sagte. Diese seien bei dem Angriff aber nicht dabei gewesen.

Der 46-jährige Deutsche hat sich den Angaben nach noch am Tatort widerstandslos festnehmen lassen. Er sollte am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden. Warum die Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern am späten Dienstagabend eskalierte und ob Drogen oder Alkohol im Spiel waren, war zunächst unklar.

Die Kriminalpolizei in der oberbayerischen Stadt ermittelt unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Traunstein wegen eines Tötungsdeliktes. (dpa/lby)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren