Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Mann sticht Frau an Wohnungstür nieder

Garmisch-Partenkirchen

26.03.2015

Mann sticht Frau an Wohnungstür nieder

In Garmisch-Partenkirchen hat ein Mann eine Frau an ihrer Wohnungstür niedergestochen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Mann überfällt eine Frau an ihrer Wohnungstür und sticht zu. Die Polizei ermittelt gegen den Unbekannten, von dem bisher jede Spur fehlt.

Ein Mann hat eine Frau an ihrer Wohnungstür in Garmisch-Partenkirchen überfallen und niedergestochen. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte der bisher unbekannte Täter das Opfer am Donnerstagvormittag an der Wohnungstür überwältigt. Er stach sofort auf die 55-Jährige ein. Ein Nachbar hörte Hilfeschreie und rief die Polizei. Der Mann flüchtete nach Polizeiangaben zu Fuß. 

Frau überlebt trotz schwerster Verletzungen

Von dem Täter fehlt bislang jede Spur. Die Frau kam mit schwersten Verletzungen am Oberkörper ins Krankenhaus. Zum Motiv des Überfalls lagen der Kripo zunächst keine Angaben vor.

Der Täter ist nach einer Beschreibung circa 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,65 bis 1,75 Meter groß und schlank. Er war dunkel gekleidet und hatte einen kleinen Rucksack dabei. Die Kripo ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. dpa/lby

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren