1. Startseite
  2. Bayern
  3. Mann sticht auf Ex-Frau ein und verletzt sie lebensgefährlich

München

24.06.2019

Mann sticht auf Ex-Frau ein und verletzt sie lebensgefährlich

Ein 59 Jahre alter Mann hat seine Ex-Frau bei einem Besuch in seiner Münchner Wohnung mit einem Küchenmesser niedergestochen.

Die 55-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei dem Besuch am Samstag, bei dem auch der 18-jährige Sohn dabei war, sei es zunächst zum Streit gekommen, ehe der Mann das Küchenmesser ergriff. Der Sohn zog ihn schließlich weg. Gegen den Vater wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen. (dpa/lby)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren