Newsticker
Nach angeordnetem Rückzug: Noch sitzen ukrainische Soldaten und Zivilisten in Sjewjerodonezk fest
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Marktoberdorf: 24-Jähriger fährt auf Autodach liegend durch die Stadt

Marktoberdorf
23.08.2015

24-Jähriger fährt auf Autodach liegend durch die Stadt

In der Nacht zum Sonntag ist in Marktoberdorf ein Beziehungsstreit eskaliert. Dabei warf sich ein 24-Jähriger auf das Dach eines fahrenden Autos und fuhr mit durch die Stadt.
Foto: Alexander Kaya

In Marktoberdorf ist Samstagnacht ein Beziehungsstreit außer Kontrolle geraten. Dabei warf sich ein 24-Jähriger auf ein fahrendes Auto. Er fuhr einen Kilometer auf dem Dach mit.

Zunächst hatte in der Nacht zum Sonntag ein Autofahrer von Kaufbeuren aus eine 22-Jährige in seinem Wagen mitgenommen. Der Aussage des Autofahrers zufolge hatte die junge Frau am Straßenrand gestanden und um Hilfe gerufen.

Wie die Polizei berichtet, brachte der Autofahrer die 22-Jährige zu ihrer Wohnadresse in Marktoberdorf. Während der Fahrt telefonierte die Frau mehrmals mit ihrem Freund, woraufhin dieser sie bereits erwartete, als sie von dem Autofahrer an ihrer Wohnadresse vorbei gebracht wurde. Noch bevor sie aussteigen konnte, kam es zu einem Streit.

Nach Beziehungsstreit: Mann wirft sich auf Autodach

Auf die Aufforderung der 22-Jährigen hin fuhr der Autofahrer mit der jungen Frau kurz danach weiter. Deren 24-jähriger Freund warf sich auf das Autodach und fuhr über einen Kilometer durch das Stadtgebiet von Marktoberdorf mit. Durch das geöffnete Seitenfenster schlug er seiner 22-jährigen Freundin ins Gesicht. Dann sprang der ungewollte „Mitfahrer“ vom Auto und flüchtete.

Kurze Zeit später fanden ihn aber schon Polizisten, die feststellten, dass sowohl der 24-Jährige als auch seine 22-Jährige Freundin stark alkoholisiert waren. Wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung wird nun gegen den jungen Mann ermittelt. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.