Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Medizin: Schönheitschirurg Mang: Seine Patienten sind froh, dass sie sich hinter der Maske verstecken können

Medizin
18.08.2020

Schönheitschirurg Mang: Seine Patienten sind froh, dass sie sich hinter der Maske verstecken können

Ein plastischer Chirurg führt eine Lidstraffung durch.
Foto: Uwe Anspach, dpa

Exklusiv Der bekannte Schönheitschirurg Werner Mang verzeichnet eine verstärkte Nachfrage nach rekonstruktiven Operationen.

Die Corona-Krise hat offenbar zu einem Anstieg an Schönheitsoperationen geführt. Das bestätigte Deutschlands wohl bekanntester Schönheitschirurg, Prof. Werner Mang, in einem Interview mit unserer Redaktion. „Was wir tatsächlich sehen, ist eine verstärkte Nachfrage nach rekonstruktiven Operationen – darunter fällt zum Beispiel eine Nasenchirurgie nach einem Unfall oder eine Operation von Lippen-Kiefer-Gaumensegel-Spalten“, sagte der Chef der Bodenseeklinik in Lindau. Den Grund dafür sieht er unter anderem in der Maskenpflicht in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens. „Die Patienten, die sich medizinisch begründeten Operationen unterziehen, sind oft sowieso schon psychisch angeschlagen und haben sich nicht aus dem Haus getraut. Und die waren froh, dass sie sich unter der Maske verstecken konnten, bis die Schwellung abgeklungen war“, sagte Mang.

In Lindau hätten Leute mit frisch überstandenen Gesichtsoperationen „ja immer schon zum Stadtbild gehört. Das war wie ein Markenzeichen. Im Moment fallen sie durch die Maske eben nicht so sehr auf“, sagte Mang. (AZ)

Lesen Sie dazu das ganze Interview: Gibt es mehr Schönheitsoperationen wegen der Maskenpflicht?

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.