Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Medizin: So haben zwei Frauen aus Augsburg eine Abtreibung erlebt

Medizin
18.10.2019

So haben zwei Frauen aus Augsburg eine Abtreibung erlebt

Im Laufe von durchschnittlich 38 Wochen entwickelt sich eine befruchtete Eizelle zu einem vollständigen Menschen. Bis zur zwölften Schwangerschaftswoche dürfen Embryonen aber abgetrieben werden.
Foto: Ardea, Imago Images (Symbol)

Plus Jedes Jahr treiben in Bayern tausende Frauen ein Kind ab. Warum es immer weniger Ärzte gibt, die den Eingriff vornehmen und welche Nöte die Betroffenen haben. Zwei Frauen erzählen ihre ganz persönliche Geschichte.

Das Ende beginnt am Küchentisch. Ein Glas Wasser steht darauf, daneben liegen drei Tabletten. Anna B. sitzt da, schaut auf die winzigen Pillen und weiß, dass sie gleich ein Leben beenden wird. Das ihres ungeborenen Kindes, wenige Wochen alt, nur ein paar Millimeter groß, eine Ansammlung von Zellen, namenlos. Das Herz aber, das schlägt schon. Anna B. hat es gesehen, auf dem Ultraschall-Monitor bei ihrem Frauenarzt. Die junge Frau zögert kurz, dann nimmt sie die erste Tablette in die Hand und greift nach dem Wasserglas.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren