Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Messerangriff: Täter von Würzburg "möglicherweise schuldunfähig"

Messerangriff
21.07.2021

Täter von Würzburg "möglicherweise schuldunfähig"

Der Messerstecher war in den Monaten vor der Tat in einer Obdachlosenunterkunft im Würzburger Stadtteil Zellerau gemeldet.
Foto: Daniel Karmann, dpa

Plus Der 24-Jährige ist nicht mehr im Gefängnis, er könnte schuldunfähig sein. Nun sollen zwei renommierte Sachverständige den Täter untersuchen.

Der 24-jährige Somalier, der am 25. Juni in Würzburg drei Frauen mit einem Messer getötet und mehrere Menschen teils schwer verletzt hat, ist nicht mehr im Gefängnis. Am Dienstag wurde er auf Anordnung des Amtsgerichts Würzburg in ein psychiatrisches Krankenhaus verlegt. Das teilten die Generalstaatsanwaltschaft München und das LKA mit. Nach Informationen der Redaktion handelt es sich bei der Klinik nicht um eine Einrichtung in Unterfranken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.