Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Missbrauchsprozess: So flog der pädophile Kinderarzt Harry S. auf

Missbrauchsprozess
27.11.2018

So flog der pädophile Kinderarzt Harry S. auf

Dr. Harry S. steht zum zweiten Mal in Augsburg vor Gericht. Das erste Urteil von dreizehneinhalb Jahren Haft hob der Bundesgerichtshof auf.
Foto: Stefan Puchner

Plus Harry S. führt jahrelang ein Doppelleben. Er missbraucht Jungs. Die Taten werden immer brutaler. Als die Ermittler ihn verhaften, erleben sie eine Überraschung.

Am 14. Oktober 2014, einem Dienstag, klingeln abends Polizisten bei Familie S. in Augsburg. Sie fragen nach Sohn Harry, seinerzeit 39. Der angesehene Kinderarzt ist gerade erst aus Hannover zurückgekommen, wo er an der Medizinischen Hochschule arbeitet. Er kommt aus einem Zimmer im Dachgeschoss, trägt noch Notarztkleidung. Harry S. ist überrascht, als er die Beamten sieht. Ein Teil der Ermittler zieht sich mit dem Kinderarzt in ein Zimmer zurück. Die anderen Polizisten beginnen, die Dachkammer des Mediziners zu durchsuchen. Und obwohl Harry S. eben erst nach Hause gekommen ist, läuft bereits der Laptop. Er lädt Kinderpornos aus dem Netz.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.