Newsticker

Corona-Test-Panne in Bayern: Infizierte sollen am Donnerstag informiert werden
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Motorradfahrer auf der B16 bei Zuchering tödlich verunglückt

Ingolstadt/

10.06.2020

Motorradfahrer auf der B16 bei Zuchering tödlich verunglückt

Trotz Notarzteinsatz konnte der Mottoradfahrer nicht reanimiert werden.
Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Ein Motorradfahrer ist auf der B16 tödlich verunglückt. Der Mann aus Neuburg hatte mehrere Autos überholt und ist dabei von der Fahrbahn abgekommen.

Auf der B16, Höhe Zuchering, ereignete sich am Mittwoch Nachmittag ein Verkehrsunfall. Ein 55-jähriger Mann aus Neuburg kam dabei ums Leben. Im zweispurigen Bereich vor Zuchering, Höhe „IngoPark“ überholte der Motorradfahrer auf dem linken Fahrstreifen mehrere Autos. Nach Zeugenaussagen war er mit etwa 120 km/h unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er dabei von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Zaun. Warum er die Kontrolle verlor, ist unklar.

Trotz Notarzteinsatz per Luftrettung konnten der Mann nicht reanimiert werden. Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle an der Schwere seiner Verletzungen. Zur Unfallaufnahme musste zwischen Zuchering und der Abfahrt zur B13 eine eineinhalbstündige Totalsperre eingerichtet werden. Die Berufsfeuerwehr Ingolstadt und die Freiwillige Feuerwehr Zuchering waren zur Verkehrsleitung vor Ort. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren