Newsticker
Horst Seehofer positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: 46-Jähriger ertrinkt in Lerchenauer See

München
26.08.2019

46-Jähriger ertrinkt in Lerchenauer See

Die Wasserwacht konnte nur noch den leblosen Körper des 46-Jährigen aus dem Lerchenauer See bergen.
Foto: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Am Sonntagnachmittag ist laut Polizei ein 46-Jähriger beim Baden am Lerchenauer See in München ertrunken. Die Umstände sind noch unklar.

In Oberbayern ist ein Mann in einem Badesee ertrunken. Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen aufgenommen, heißt es in einer Mitteilung am Montag. Der 46-Jährige hielt sich demnach am Lerchenauer See in München auf und sprang zur Abkühlung ins Wasser. Nach einiger Zeit machten sich Bekannte von ihm Sorgen und verständigten die Wasserwacht, woraufhin eine Suche eingeleitet wurde.

Erst nach zwei Stunden fanden andere Badegäste den leblosen Körper des Mannes. Die Wasserwacht brachte die Leiche ans Ufer. Wie es zu dem tödlichen Badeunfall am Sonntagnachmittag kam, ist bislang unklar. Weil ein Gewaltverbrechen zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde die Kriminalpolizei eingeschaltet. (dpa/lby)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren