Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: 65 Kilo Marihuana: Zollfahnder ertappen Drogenkurier auf frischer Tat

München
30.11.2016

65 Kilo Marihuana: Zollfahnder ertappen Drogenkurier auf frischer Tat

Zollfahnder haben zwei Männer dabei erwischt, wie sie rund 65 Kilogramm Marihuana verluden. Kurz darauf nahmen die Beamten den Abnehmer der Rauschgiftlieferung fest.

Beim Verladen von rund 65 Kilogramm Marihuana haben Zollbeamte zwei Männer auf einem Münchner Speditionsgelände erwischt. Ein 54-Jähriger schleppte dort Kartons, in denen mehrere verschweißte Päckchen mit der Droge verstaut waren, aus einem Lastwagen in ein Kurierfahrzeug. Am Steuer des Lastwagens saß ein 53-Jähriger, bei dem ebenfalls die Handschellen klickten.

Kurz darauf nahmen die Beamten noch den Abnehmer der Rauschgiftlieferung fest, wie der Zoll am Mittwoch mitteilte. Der Mann habe mit einer Sackkarre auf die Drogen gewartet. Das Trio kam in Untersuchungshaft. Bei Wohnungsdurchsuchungen fanden die Ermittler weitere zehn Kilogramm Marihuana. Nach Aussagen der Festgenommenen sei die gesamte Lieferung für den Großraum München bestimmt gewesen, hieß es weiter. dpa

Lesen Sie dazu auch

Die Diskussion ist geschlossen.