Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: 71-Jähriger stirbt bei Brand in Schwabing

München
28.06.2016

71-Jähriger stirbt bei Brand in Schwabing

Bei einem Wohnungsbrand in München-Schwabing ist am frühen Dienstagmorgen ein Mann gestorben.

Das Feuer brach aus noch ungeklärten Gründen gegen 6 Uhr morgens in der Ein-Zimmer-Wohnung in Schwabing aus. Eine Nachbarin bemerkte Rauchgeruch und als sie ihre Wohnung verließ, stellte sie fest, dass der Rauch aus der Wohnung ihres Nachbarn kam. Zudem hörte sie knisternde Geräusche, die sie an ein Feuer erinnerten.

Sie klingelte und klopfte an die Tür, aber niemand reagierte. Daraufhin verständigte sie die Feuerwehr und die Polizei. Die Feuerwehr brach die Tür auf und konnte das Feuer schnell löschen.

Der  71-jährige Bewohner wurde laut Feuerwehr leblos mit starken Brandverletzungen auf seinem Bett aufgefunden. Er wurde unter laufender Reanimation in ein Krankenhaus gebracht, wo er kurz danach starb.

Die Brandfahnder der Münchner Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.