Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Auf Schulweg: Raser über 100 Stundenkilometer schnell

München
08.06.2016

Auf Schulweg: Raser über 100 Stundenkilometer schnell

Mit über 100 Stundenkilometern war ein Autofahrer laut Polizei am Dienstag in München in der Nähe mehrerer Schulen unterwegs. Jetzt droht dem Raser Ärger.

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Dienstagnachmittag in der Fürstenrieder Straße in München haben die Polizisten bei einem 45-Jährigen Autofahrer 101 Stundenkilometer gemessen. Erlaubt sind auf der Straße, die laut Polizei von den Schülern zweier nahegelegener Gymnasien, einer Realschule und einer Grundschule intensiv als Schulweg genutzt wird, 50 Stundenkilometer.

Laut Polizei überqueren in dem Bereich der Kontrolle viele Kinder und Jugendliche die Straße, um zu den Linienbussen zu gelangen. An der Stelle, an der die Liniebusse abfahren sei es wiederholt zu schweren Unfällen gekommen, da viele Kinder beim Überqueren der Fahrbahn unvorsichtig aufgrund der ankommenden Busse seien.

Dem Fahrer aus dem Landkreis Dachau droht laut Polizei nun eine Anzeige und ein nicht unerhebliches Bußgeld. Außerdem muss der 45-Jährige mit einem Eintrag im Verkehrszentralregister sowie einem Fahrverbot rechnen. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.