Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Betrunkener prügelt und pöbelt in der U-Bahn

München
20.05.2016

Betrunkener prügelt und pöbelt in der U-Bahn

Ein betrunkener 47-Jähriger hat in der Münchner U-Bahn um sich geschlagen und Fahrgäste angepöbelt.

Am Mittwochabend pöbelte der 47-Jährige am U-Bahnhof Innsbrucker Ring Passanten an. Beim Einsteigen in die U2 schlug er einer älteren Dame mit dem Unterarm gegen den Hals, berichtet die Polizei. In der U-Bahn in Richtung Feldmoching verhielt er sich weiter aggressiv, pöbelte Fahrgäste an und belästigte Frauen, indem er vor ihnen seine Hände zu Fäusten ballte und Schlagbewegungen andeutete.

Nachdem er sich gesetzt hatte, sprach er eine Frau an und gab wirre und unflätige Dinge von sich. Anschließend trat er mit der Schuhspitze gegen das Kinn einer anderen Frau, die ebenfalls in der U-Bahn saß. Mehrere Fahrgäste hielten den Mann fest und übergaben ihn an eine Polizistin, die im Nebenwaggon gesessen hatte.

Die Polizei sucht nun nach den beiden Frauen, die der Mann getreten beziehungsweise geschlagen hatte. Sie und andere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.