Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Bewaffneter Raubüberfall

29.07.2010

München: Bewaffneter Raubüberfall

Drei maskierte Täter haben am Mittwoch eine Spielothek in München überfallen.

Drei maskierte Täter haben am Mittwoch eine Spielothek im Münchner Stadtteil Neuperlach überfallen.

Wie die Polizei mitteilt, betraten die Täter die Spielothek am Mittwoch kurz vor Mitternacht. Dort hielten sich ein 50-jähriger Angestellter und sechs Gäste auf.

Einer der Täter gab nach Betreten der Spielothek einen Schuss aus seiner Gaswaffe in die Decke ab. Ein weiterer Täter bedrohte die Anwesenden mit einem Messer. Diese waren aufgefordert, die Hände hochzunehmen. Dann dirigierte der Täter mit der Schusswaffe den Angestellten zum Tresenbereich, wo er die Kasse öffnen musste. Der Täter entnahm daraus mehrere Hundert Euro. Anschließend wurden alle Gäste aufgefordert, ihre Wertsachen auszuhändigen.

Nach Einsammeln der Tatbeute flüchteten die drei Täter aus der Spielothek in unbekannte Richtung. Ein weiblicher Gast erlitt ein Knalltrauma. Sie wird sich deswegen in ärztliche Behandlung begeben. Die weiteren Anwesenden waren durch den Überfall schockiert, blieben abe körperlich unverletzt. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren