Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Blinder Mann stürzt zwischen U-Bahn-Waggons

München
23.06.2014

Blinder Mann stürzt zwischen U-Bahn-Waggons

Foto: Tobias Hase

Ein blinder Mann ist am Montag zwischen zwei Waggons auf die Gleise der U-Bahn gefallen. Der 51-jährige hatte jedoch Glück.

Der 51-Jährige wollte von der Haltestelle Gern aus gegen 8.45 Uhr mit der U-Bahn auf Gleis 2 in Richtung der Innenstadt fahren. Beim Tasten mit seinem Blindenstock hielt er die Lücke zwischen zwei U-Bahn-Waggons allerdings für eine offene Zugtür und stürzte in den Zwischenraum.

Der Fahrer der U-Bahn hatte den Vorfall im Abfertigungsspiegel gesehen und rief sofort Rettungskräfte. Beim Sturz verletzte sich der blinde Mann nur leicht an der Schulter. Wie die Polizei mitteilt, wurde er ambulant in einer Klinik behandelt. Der Betrieb der Linien U1 und U7 war zwischen dem Rotkreuzplatz und dem Olympiaeinkaufszentrum für eine dreiviertel Stunde in beide Fahrtrichtungen unterbrochen. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.