Newsticker
Wegen steigender Zahlen: Regierung will über Maßnahmen beraten
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Brandstiftung: 17 Menschen bei Feuer in München verletzt

München
28.06.2016

Brandstiftung: 17 Menschen bei Feuer in München verletzt

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in München-Ottobrunn sind am frühen Dienstagmorgen laut Feuerwehr 17 Menschen verletzt worden.
Foto: Widemann (Symbolbild)

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in München-Ottobrunn sind am frühen Dienstagmorgen laut Feuerwehr 17 Menschen verletzt worden.

Am Dienstag gegen drei Uhr morgens ging bei der Einsatzzentrale der Münchner Polizei die Mitteilung über einen Brand im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in Ottobrunn ein.

Die anrückende Feuerwehr entdeckte tatsächlich ein brennendes Sofa im Treppenhaus des Gebäudes. Die Retter konnten das Feuer dann zwar schnell löschen; weil für die rund 100 Bewohner aber durch die starke Rauchentwicklung der Fluchtweg durch das Treppenhaus abgeschnitten war, mussten die diese zum Teil über die Drehleiter aus ihren Wohnungen befreit werden.

Insgesamt erlitten 17 Menschen Rauchgasvergiftungen, so die Feuerwehr.

Die Kriminalpolizei vor Ort übernahm die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.