Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Feuerwehr rettet Katzen nach Waschmaschinen-Brand aus Wohnung

München
12.11.2016

Feuerwehr rettet Katzen nach Waschmaschinen-Brand aus Wohnung

Zwei Katzen haben Feuerwehrleute in München aus einer Wohnung gerettet. Dort war eine Waschmaschine ausgebrannt.
Foto: Ulrich Wagner (Symbolbild)

In München hat am Samstagmittag eine Waschmaschine Feuer gefangen. Die Feuerwehr löschte den Brand und rettete zwei Katzen aus der Wohnung.

Wie die Feuerwehr mitteilt, ist am Samstagmittag im Münchner Stadtteil Au-Haidhausen eine Waschmaschine in Brand geraten. Ein Nachbar hatte den Rauchmelder in der betroffenen Wohnung gehört und kurze Zeit später einen Knall. Er alarmierte die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte drangen mit Atemschutzausrüstung in die Dachgeschosswohnung ein und löschten die brennende Waschmaschine. Sie retteten außerdem zwei Katzen, die sich im Wohnzimmer der Wohnung befanden. Die Feuerwehrleute päppelten die Tiere laut Bericht mit medizinischem Sauerstoff auf, ehe sie sie den mittlerweile eingetroffenen Besitzern übergaben.

Die Dreizimmerwohnung ist nach dem Brand bis auf Weiteres nicht bewohnbar. Den Schaden schätzt die Feuerwehr auf rund 70.000 Euro. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.