Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Mehrere Fahrzeuge brennen in Tiefgarage - Anwohner evakuiert

München
11.06.2016

Mehrere Fahrzeuge brennen in Tiefgarage - Anwohner evakuiert

In einer Tiefgarage in München haben mehrere Autos Feuer gefangen. Die Feuerwehr musste die Bewohner der angrenzenden Wohnungen evakuieren. Der Grund für den Brand ist unklar.

Ein Fahrzeugbrand in dem Stadtteil Milbertshofen in München hat gestern einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. In einer Tiefgarage standen mehrere Autos in Flammen. Es entwickelte sich eine große Rauchsäule, die laut Polizei schon von weitem sichtbar war. Da sich der Brandrauch über Schächte bis in die Wohnungen der angrenzenden Wohn- und Geschäftsgebäude ausbreitete, musste die Feuerwehr rund 70 Anwohner evakuieren. Im Bereich der Schleißheimer Straße kam es im abendlichen Berufsverkehr zu größeren Behinderungen.

Höhe des Schadens noch unklar

Laut Polizei hatte die Feuerwehr den Brand nach etwa einer Stunde in der rund 800 Quadratmeter großen Tiefgarage unter Kontrolle. Es gab keine Verletzten. Die evakuierten Personen konnten nach der Belüftung der Räume wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Ursache für das Feuer ist unklar, auch die Höhe des Schadens kann die Polizei noch nicht einschätzen. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.