Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Polizei rettet Entenküken

Krankenhausdach

11.07.2010

München: Polizei rettet Entenküken

Entenküken rettete die Polizei vom Dach eines Krankenhauses in München-Bogenhausen.

Eine Entenmutter hatte sich als Brutstätte ein Flachdach eines Münchener Krankenhauses ausgesucht. Als die fünf Küken schlüpften, waren sie schutzlos der gleißenden Sonne ausgesetzt.

Fünf Entenküken rettete die Polizei vom Dach eines Krankenhauses in München-Bogenhausen.

Die Entenmutter hatte sich laut Polizeibericht als Brutstätte für ihren Nachwuchs ein Flachdach eines Krankenhauses in der Denninger Straße auswählte. Dort war sie zwar sicher vor dem Fuchs, jedoch weit weg von Gewässern. Als die fünf Küken schlüpfen, waren sie schutzlos der gleißenden Sonne ausgesetzt.

Eine Patientin des Krankenhauses entdeckte die junge Entenfamilie am Samstag auf dem begehbaren Flachdach und verständigte die Polizei, die daraufhin Rücksprache mit einem Tierexperten hielt.

Nach dessen Rat fing ein Beamter der Polizeiinspektion Bogenhausen die fünf kleinen Küken mit seiner Uniformmütze ein und setzte sie auf einer Grünfläche vor dem Anwesen wieder aus. Kurze Zeit später kam auch schon wieder die besorgte Entenmutter herbeigeflogen, die ihren Nachwuchs zu einem nahegelegenen Gewässer führte.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren